Kunst und Wissenschaft im gemeinsamen spannenden Spiel.

Die Jugendkunstschule in arte fact Bonn

 „Kein Mensch will begreifen, dass die höchste und einzige Operation der Natur und Kunst die Gestaltung sei“ Goethe

„FärbeLabor– Bunt bunt bunt sind alle meine Kleider“

–  so und so ähnlich klingen die Titel der gemeinsamen Projekte der Jugendkunstschule und des Deutschen Museums Bonn.

 Angeregt durch die Suche nach den Gemeinsamkeiten, Verbindungen und Ergänzungen von Kunst und Wissenschaft, hat sich seit einigen Jahren in Kooperation unserer beiden Einrichtungen entwickelt. Die  zunächst sehr unterschiedlichen Disziplinen, finden eine spannende und sehr konstruktive Zusammenarbeit in gemeinsame Projekten. 

Kinder und Jugendliche werden in diesen besonderen Workshops zu experimentierfreudige Künstler und kunstschaffenden Experimentatorinnen.

Auch in den  Herbstferien besteht  wieder die  Möglichkeit selber mitzumachen. Eingebunden in eine Zeitreise lernen die Teilnehmer verschiedene Färbepflanzen wie Krapp, Indigo und Färberwau kennen und ihre Verwendung und  Bedeutung in der Vergangenheit. Um die Frage, aus welchen heimischen Pflanzen man Farben für Textilien gewinnen kann, wird es dann experimentell gehen. Die Ergebnisse werden in Laborbüchern dokumentiert und im Laufe des Projekts neben eigenen Stoffdrucken und Färbeexperimenten auch der Bogen in die heutige Zeit gespannt.

 

So wird Geschichte, Wissenschaft und Kunst zu einer begreifbaren und erlebbaren Einheit.

Wir sind gespannt auf viele weitere Projekte

Viertägiger Herbstferienworkshop
für Kinder von 10 bis 14 Jahren
Kooperation : Deutsches Museum/ Jugendkunstschule im arte fact

gefördert: durch die Metis Stiftung zur Förderung der bildenden Künste und der Naturwissenschaften

Ort: Deutsches Museum Bonn

 

Termin: 16. Oktober bis 19. Oktober 2018,
jeweils von 10.00 bis 15.00 Uhr

 

Viertägiger Sommerferienworkshop

für Kinder 10 - 14 Jahre

FarbLabor-  die bunte Welt der Farben

Sommerferien

im Rahmen des Kulturrucksack NRW

 

Termin 21. August  bis 24. August 2018

jeweils von 10.00- 15.00 Uhr

Ort:  Jugendkunstschule und Deutsches Museum Bonn

 

Anmeldung über das Deutsche Museum Bonn