Ein Juwel in Köln der „kunstraum 320"

Holzschnitt in Köln

Nicht alle Seminare des arte fact finden in Bonn statt. In einem besonderen Ambiente in Köln-Höhenhaus betreibt der Künstler Thomas Peter einen Ausstellungs - und Werkstattraum. Wir wollen Ihnen in unseren ersten Newsletter den Kunstraum 320 in Köln vorstellen, mit dem das arte fact eng zusammenarbeitet. Nicht nur unsere Holzschnittkurse und das Grafikjahr finden dort statt sondern auch.... doch lesen sie selbst....

Im April 2006 eröffnete im neu gegründeten 'kunstraum 320' in Köln-Höhenhaus die Ausstellung 'pret á manger' mit Arbeiten des Trierer Künstlers Stefan Phillips. Seit über zehn Jahren betreibt der Kölner Künstler und Holzschneider Thomas Peter, seit ein paar Jahren gemeinsam mit der Künstlerin und Dozentin Anna Eiber, in den Räumen im Kölner Osten abwechselnd ihr Atelier, Seminarräume und eine Galerie.
Die Ausstattung der Räumlichkeiten wurde ständig weiterentwickelt, so dass heute ein Schwerpunkt die professionell ausgestattete Hochdruckwerkstatt ist, in der seit Jahren, in enger Kooperation mit dem arte fact Bonn, regelmäßig Holzschnittseminare stattfinden. Hier wird an einer großen Kniehebelpresse und zwei Andruckpressen gearbeitet, eine Auswahl an Bleischriften und alle Werkzeuge und Hilfsmittel für den Holzschnitt sind vorhanden und stehen Seminarteilnehmern zur Verfügung.

Kunstraum 320


In Köln werden außerdem die bildhauerischen Seminare des artefact-bonn angeboten. Anna Eiber unterrichtet hier, neben anderen Angeboten, Akt- und Portraitmodellieren nach Model.
Auch hierfür sind eine große Auswahl an Material, Hilfsmitteln und Werkzeugen vorhanden. Ausserdem besteht die Möglichkeit, die entstandenen Skulpturen zu brennen.
Ein weiterer Schwerpunkt der Seminararbeit im 'kunstraum dreizwanzig' ist seit einigen Jahren die 'Grafikklasse'. Dieses einjährige Studienangebot des artefact-bonn richtet sich an Teilnehmer die sich eine solide künstlerische Basis im Bereich Druckgrafik und Zeichnung aneignen oder ihre Möglichkeiten in diesen Bereichen vertiefen wollen. Zusammen mit dem Künstler und Dozenten Sven Büngener vermittelt Thomas Peter den Teilnehmerinnen an insgesamt 25 Unterrichtstagen themengeleitet die Kunst der Zeichnung, des Farbholzschnitts und verschiedener Mischtechniken.
Abgeschlossen wird die Grafikklasse jedes Jahr mit einer großen Ausstellung der Teilnehmerinnen im Atelier Graurheindorfer Strasse in Bonn.

In der Galerie 'kunstraum dreizwanzig' sind seit 2006 mehr als 45 Ausstellungen realisiert worden. Die große Adventsausstellung 'Weihnachten im kunstraum' findet jedes Jahr am 3. Adventswochenende statt und präsentierte im vergangenen Jahr mehr als 300 Arbeiten von 20 Künstlerinnen und Künstlern aus Deutschland, Frankreich, Polen und Portugal.

Aktuelle Termine:

22.Januar, 18.00 Uhr: Infoveranstaltung 'Grafikklasse 2017/18'
4./5. Februar: Wochenendseminar 'Wege zum eigenen Bild', Anna Eiber
11./12. Februar: Wochenendseminar 'Portraitmodellieren', Anna Eiber
Anfang März: 1. Teil des Künstleraustauschs mit dem 'Kunstverein Trier Junge Kunst'
Ausstellung von 8 Trierer Künstler im 'kunstraum 320'
25./26. März: Wochenendseminar 'Holzschnitt', Thomas Peter

 

Anna Eiber