70 Jahre Deutsches Grundgesetz – 146 künstlerische Interpretationen

Ausstellung in der Graurheindorferstrasse

 

Wenige wissen, dass die Werkstatt für Kunst in den ehemaligen Räumen der Druckerei Stodieck beheimatet ist, in der vor fast 70 Jahren das Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland in einer ersten Auflage (Juni 1949) gedruckt wurde. Im September stellen über 100 Künstler/innen Ihre künstlerischen „Interpretationen zum Grundgesetz“ dort aus.

 

Nachdem die Ausstellung im Juni im Düsseldorfer Landtag zu sehen ist, wandert sie im September nach Bonn in unsere Atelierräume. Ein besonderer Anlass sich nicht nur mit der Geschichte und ersten Drucklegung des Grundgesetzes zu beschäftigen, sondern auch einen außergewöhnlichen Blick auf die 146 Artikel zu werfen, die das Deutsche Grundgesetz beinhaltet.

Den beteiligten Künstlern standen jeweils 1-2 Artikel als Inspirationsquelle zur Verfügung. Ihre persönlichen Sichtweisen und Auslegungen der Inhalte stehen im Mittelpunkt der Werkschau.

 

Ausstellungseröffnung: Freitag, den 7 September 2018 um 19.00 Uhr

 

Ausstellungsdauer: 8. -  14 September 2018

Öffnungszeiten: Am Samstag, den 8 und Sonntag, den 9 September jeweils von 12.00 – 20.00 Uhr, Montag, den 10. bis einschließlich Freitag, den 14. September jeweils von 16.00 – 20.00 Uhr

 

Das Rahmenprogramm zu der Ausstellung wird im Juli mit der Einladungskarte veröffentlicht.